Logo 66-Seenweg in Brandenburg Der 66-Seenweg in Brandenburg bei Berlin

66-Seenweg-Etappen:
Potsdam - Marquardt
Marquardt - Brieselang
Brieselang - Hennigsdorf
Hennigsd. - Wensickend.
Wensickendorf - Melchow
Melchow - Leuenberg
Leuenberg - Strausberg
Strausberg - Rüdersdorf
Rüdersdorf - Hangelsberg
Hangelsberg - Saarow
Saarow - Rietz
Rietz - Leibsch
Leibsch - Halbe
Halbe - Wünsdorf
Wünsdorf - Trebbin
Trebbin - Seddin
Seddin - Potsdam

Links & Tipps
Bücher/Wanderkarten

Fewo Bad Belzig
Ferienwohnung Naturpark Hoher Fläming
Wunderschöne Ferienwohnung nicht weit vom 66-Seenweg in Bad Belzig. Radfahr-, Spazier- und Wandermöglichkeiten direkt vor der Haustür.







Jetzt kostenlos bestellen: Flyer Ardèchereisen

Wandern, Wein und Traditionen
Wanderurlaub in den Bergen der Ardèche/ Südfrankreich. 8 Tage, Vollpension, leckere Menüs "ardèchoise", geführte Wanderungen, Table d'hôte auf einem Biohof/ Besuch im Kastanienmuseum
www.ardechereisen.de

 

 

 

 

 


Der 66-Seen-Wanderweg

Etappe 1 Potsdam - Marquardt 20 km

Stichwort: Sehenswürdigkeitentour
Beste Jahreszeit: Während des gesamten Jahres empfehlenswert
Wegebeschaffenheit: Parkwege, Gehwege im Stadt- und Stadtrandbereich, Feldwege, teils naturbelassen, teils befestigt. Überwiegend ruhige Strecke


Die Gesamtroute beginnt in der Landeshauptstadt Potsdam.
Wenn man diese Stadt noch nicht kennt, wird man sie nicht an einem Tag und schon gar nicht auf dieser ersten Etappe umfassend kennen lernen. Dennoch erlebt man einen repräsentativen Querschnitt und eine Fülle von Sehenswürdigkeiten bei der Wanderung durch das Grün der Parklandschaft Potsdams.
Am Bahnhof beginnend, ergeben sich Sehenswürdigkeiten im Altstadtbereich. An Potsdams Brandenburger Tor, dem eigentlichen Startpunkt, ist man in unmittelbarer Nähe der Parkanlagen in denen sich auch Sanssouci befindet.
Dieses Schloss, andere Sehenswürdigkeiten in dessen Park, die historische voll funktionsfähige Windmühle, zwei Aussichtspunkte mit dem Belvedere -Bauwerk ermöglichen weite Blicke in die Landschaft hinein. Die am Rande von Potsdams Seen liegenden 2 Parkanlagen mit den Schlössern Cecilienhof, Marmorpalais, eine original russische historische Holzhaussiedlung und die vermutlich schönste russischen Kirche Deutschlands werden passiert bevor das ruhige Grün der Agrarlandschaft des Umlandes andere Eindrücke vermittelt.
Das Ende der Etappe markiert das graue, durch Spukgeschichten und geheimnisvolle Begebenheiten bekannte leer stehende Schloss Marquardt, das in einem romantischen Park an einem Seeufer gelegen ein beliebter Ausflugsort ist.

80 Ferienwohnungen in Berlin.

Der 66-Seen-Wanderweg ist das ideale Reiseziel, für alle, die gerne in der Natur sind und zugleich noch die schönsten Sehenswürdigkeiten auf einer langen Wanderung bestaunen möchten. In Potsdam-Marquardt beginnt diese Wanderroute. In der siebten Etappe zwischen Leuenberg und Strausberg zeigen sich Seen mit wildromantischen Uferwegen sowie Forst und Nutzwald. Als Ziel empfiehlt sich ein Aufenthalt in einem Hotel an der Ostsee. Die frische Seeluft, sowie den Ostseestrand lassen die ganzen Eindrücke von der Wanderung bestens verarbeiten.

Seite drucken Drucken


Buchtipps

Wanderführer 66-Seenweg



Wanderkarte 66-Seenweg